News & Aktuelles

24.12.2015

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Das ganze Team der Amann Wohnbau GmbH wünscht Ihnen und unseren Kunden und Lieferanten besinnliche Weihnachtsfeiertage und alles Gute für ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

02.11.2015

Heute neu erschienen

Die Imagebroschüre der HERY GRUPPE ist heute
überarbeitet und in neuem Outfit erschienen.
Gerne können sie die Broschüre auch als gedruckte
Version kostenlos bei uns anfordern.

21.10.2015

Das Haus Bandol wächst...

Sie können den Fortschritt am Haus “Bandol” miterleben.
Besuchen Sie das Projekt und klicken Sie sich durch die Galerie oder schauen Sie sich den aktuellen Stand auf unserem YouTube Channel an.

29.09.2015

79664 Projektentwicklung "Wohnen in der Poststraße" ehemals Minimalgebäude

Medien-Echo: Entscheidung-soll-noch-dieses-jahr-fallen

Zeitungsartikel: Entscheidung-soll-noch-dieses-Jahr-fallen
Quelle/Foto:Badische Zeitung, Mo, 28. September 2015

Wehrer Gemeinderat berät über Verkauf des ehemaligen Minimal-Gebäudes im Stadtzentrum, das seit nunmehr acht Jahren leer steht.

In Wehr nahmen wir an einem Wettbewerb der Stadt Wehr teil. Die AMANN Wohnbau GmbH und ein weiteres Unternehmen aus Wehr machten den Wettbewerb unter sich aus. Nachdem die beiden Projektentwicklungen vor der Sommerpause dem Gemeinderat vorgestellt wurden, sollte nach der Sommerpause im Gemeinderat entschieden werden.

Während der Sommerpause wurde von unserem Mitbewerber eine Einladung an alle
Gemeinderäte verschickt (siehe unten).
Diese wurde uns versehentlich übermittelt.

Nach unseren Recherchen fanden
die beiden Termine rege Anteilnahme
der Gemeinderäte.

Unsere Antwort war ein Schreiben
an den Gemeinderat, mit der Bitte, dieses
an der ersten Gemeinderatssitzung
nach der Sommerpause zu verlesen.

Einen Tag nach der Gemeinderatssitzung,
am 15. September 2015 an dem entschieden wurde,
bekamen wir eine Anruf, dass unser Projekt mit
klaren Mehrheit abgelehnt wurde, allerdings
der Sieger des Wettbewerbs
massiv an seine Planung nachbessern müsse.

Wir bedauern, dass sich die Stadt Wehr in einer Abstimmung nach der Sommerpause im Gemeinderat gegen “unsere Idee zur Poststraße” ausgesprochen hat. Dennoch halten wir an unserem Vorhaben fest und stehen bei eventuellen Schwierigkeiten bei der Realisierung oder unvorhersehbaren Entwicklungen gerne wieder zur Verfügung.

24.09.2015

Medien-Echo: "Johannesquartier entsteht"

Zeitungsartikel: Johannesquartier entsteht
Quelle/Foto: Oberbadisches Volksblatt, Do, 24. September 2015

Das über 4000 Quadratmeter große Areal der Johannesgemeinde wird städtebaulich neu geordnet und überbaut.

24.09.2015

Medien-Echo: Unterwegs zum Johannespark

Zeitungsartikel: Unterwegs zum Johannespark
Quelle/Foto:Badische Zeitung, Do, 24. September 2015

Der Bauausschuss des Weiler Gemeinderats hat am Dienstag den Weg für die Umgestaltung des Quartiers um die evangelische Johannesgemeinde freigemacht.

24.09.2015

Sie haben Interesse an unseren Objekten?

dann können Sie sich auch direkt und unverbindlich an Immobilien Sandra Schwarz wenden.
Das Unternehmen ist exklusive mit dem Vertrieb von unseren Objekten beauftragt.


Schreiben Sie per Mail an
kontakt@immo-SandraSchwarz.de
oder rufen Sie einfach an unter
Telefon 07623 9660010

Für Sie ist der Service unverbindlich und kostenlos!

24.09.2015

BVH Weil am Rhein

Der B-Plan ist auf den Weg gebracht!

Am vergangenen Dienstag hat der
Bau- und Umweltausschuss
die Aufstellung eines Bebauungsplans
beschlossen.


Nach Abschluss des Bebauungsplanverfahrens
können auf dem Areal neben einem neuen
Gemeindezentrum der Ev. Johannesgemeinde
auch bis zu 52 Wohnungen erstellt werden.

11.09.2015

Baubeginn in Wehr,

Joseph-Haydn-Straße 7

Baustelle mit Kran

Seit ein paar Tagen rollen die Bagger auf unserem Grundstück in Wehr, Joseph-Haydn-Straße 7.
Die Baugrube wurde in den vergangenen Tagen ausgehoben, der Baukran steht. Kommende Woche werden die Arbeiten an den Fundamenten für das Haus “Bandol” beginnen.

Glück hatten wir mit dem guten Wetter beim Aushub.

20.07.2015

Neues zum "Wohnpark Goethestraße", Weil am Rhein

Es ist soweit – der Gewinner steht fest!

Ein maßgebender Schritt für die Weiterführung unseres Bauvorhabens „Wohnpark Goethestraße“ in Weil am Rhein, war der Architekturwettbewerb der Johannesgemeinde Weil am Rhein. Für das Grundstück wird ein vorhabenbezogener Bebauungsplan aufgestellt, der sowohl unser Bauvorhaben als auch die Planung des neuen Gemeindehauses der Johannesgemeinde beinhaltet.

Wir freuen uns, dass die evangelische Kirche letzten Mittwoch einen Gewinner des Wettbewerbs küren konnte. Das Siegermodell entwarf ein Todtnauer Architekturbüro und findet allseits großen Anklang.

In den kommenden Tagen wird unsere Technik nochmals unsere Planung im Detail prüfen und gegebenenfalls mit der Nachbarbebauung in Einklang bringen. Im kommenden Monat wird für den „Wohnpark Goethestraße“ der Bauantrag eingereicht.

In Kürze können wir unseren Interessenten für das Vorhaben eine Broschüre mit weiteren Details, Daten und zeitlichen Abläufen zur Verfügung stellen.

Last but not least möchten wir uns bei all unseren Interessenten für ihre Geduld und ihr Interesse an unserem Bauvorhaben bedanken.

Top