Am Montag begannen die Montagearbeiten um 7:00 Uhr. Die Monteure, ein erfahrenes Team von WOLFFKRAN (Schweiz) arbeitete in gewohnter Weise sicher, präzise und schnell. Schon zur Mittagszeit stand der 60 Meter hohe Turmdrehkran Einsatzbereit auf seinem Platz. Für den 2. Bauabschnitt wird ein weiterer Kran gleicher Größe im Juni 2018 montiert.

Top